Filmgespräch

God Exists – Her Name is Petrunya


Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Nord-Mazedonien 2019
Regie: Teona Strugar Mitevska

„Petrunya“ war einer der heimlichen Stars der diesjährigen Berlinale. Sie eroberte mit stoischer Ruhe und jeder Menge Humor die Herzen der Festivalbesucher, nicht nur der weiblichen. Auch in Nord-Mazedonien gibt es eine rote Linie, die von Männern gezogen wird, und die von Frauen nicht übertreten werden sollte. Und wenn doch? Was dann? Auf diese Frage fällt den wütenden Männern im Film nicht viel ein. Petrunya merkt das und lässt sich von keinem Priestergewand-, Uniform-, oder Anzugträger aufhalten. Sie hat den großen Wettbewerb gewonnen, an dem keine Frauen teilnehmen dürfen. Bis jetzt. Sie war besser, sie hat gewonnen, ihre Argumente stechen, die Regeln sind so hohl wie die Tradition, der sie entstammen, und die wortgewaltigen Regelhüter stehen in sehr kurzen Hosen da.

In Kooperation mit: Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg


1 Abend, 29.01.2020
Mittwoch, 19:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
1921817
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
Kursgebühr:
6,00
(nur Abendkasse)