LEY_HANNES_G_© Arne Weychardt
Autorenbegegnung

Hannes Ley: #ichbinhier: Zusammen gegen Fake News und Hass


Was tun gegen Fake-News und Hass-Sprache im Netz, vor allem auf sozialen Plattformen? Der Hamburger Kommunikationsberater Hannes Ley stellt eine zivilgesellschaftliche Initiative vor, die Facebook-Gruppe " ichbinhier", die er Ende 2016 gegründet hat. Ihre Methode ist "Counterspeech", eine organisierte faktengestützte, sachliche und unemotionale Gegenrede gegen Hassbotschaften und "alternative Fakten". Der Autor gibt auch einen guten Einblick in die Abgründe sozialer Medien, in die Welt der "Troll-Fabriken" und "Info-Krieger".
Für sein Engagement für den Schutz der Meinungsfreiheit im digitalen Zeitalter wurde Hannes Ley 2018 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Kontakt:
Yvonne v. Waldenfels, Telefon 07141 910-2821
y.vonwaldenfels@ludwigsburg.de


1 Abend, 21.05.2019
Dienstag, 19:30 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
1912794
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Stadtbibliothek Veranstaltungsraum, Zwischenebene EG/UG
Kursgebühr:
8,00
(6,00 €)