Filmgespräch

I am Greta


Deutschland 2020
Regie: Nathan Grossmann

Greta Thunberg hat Geschichte geschrieben. Aus dem Schulstreik einer 15-jährigen Schülerin entwickelte sich mit „Fridays for Future“ eine weltweite Protestbewegung von Millionen Jugendlicher. Der Film dokumentiert ihren Aufstieg zur Ikone des Kampfes, die auch polarisiert und viele Gegner hat. Mit Fachwissen will Greta die Öffentlichkeit wachrütteln. Die Leugnung des Klimawandels macht sie richtig wütend. Nach der Pandemie bekommt dieses Thema wieder mehr öffentliche Aufmerksamkeit. Wir müssen handeln. Jede und jeder kann dazu beitragen. Es geht um nichts weniger als die Rettung unseres Planeten.

In Kooperation mit: Haus des Dokumentarfilms Stuttgart, Amnesty International, Fridays for Future und Campus for Future Ludwigsburg




1 Abend, 14.10.2021
1 Termin(e)
2121802 
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, kleiner Saal, Hochparterre
Kursgebühr:
6,00
(nur Abendkasse)