Der "deutsche Wald" in Texten und Tönen


Am 21. März 2021 war ein "Internationaler Tag des Waldes" angesetzt. Dies ist auch im Nachhinein noch ein sinnvoller Anlass für einen Kulturhistoriker, speziell den "deutschen Wald" als Seelenlandschaft, als Heimat- und Natursymbol in der Musik und Literatur des frühen 19. Jahrhunderts zu thematisieren. Denn es ist die romantische Epoche, die dieses Motiv – im übergreifenden Kontext einer neuen Naturbegeisterung – politisiert und vor allem ästhetisiert hat – vorher und nachher spielt der Wald als Thema der Musikgeschichte (anders als in der Malerei) kaum eine Rolle. Der Vortrag wird daher kein Panorama über mehrere Jahrhunderte bieten, sondern die Akzentuierung derjenigen historischen Momente, wo dieses Thema zu einem der Leitmotive "deutscher" Kunst wird.



1 Tag, 24.01.2022
Montag, 10:00 - 12:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Herbert Lölkes
2121108 
Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, 71638 Ludwigsburg, Raum 303, 3. OG
Kursgebühr:
13,00

Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Dr. Herbert Lölkes

Di 15.03.22
10:00 – 12:30 Uhr
Ludwigsburg
Ein musikalisch theologischer Vortrag zur Passionszeit
2211104
Mo 04.04.22
10:00 – 12:30 Uhr
Ludwigsburg
Di 21.06.22
15:00 – 17:30 Uhr
Ludwigsburg
Fr 15.07.22
10:00 – 12:30 Uhr
Ludwigsburg