In Kooperation mit der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Führung durch die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (ADK)


Seit 2007 bereitet die ADK in Ludwigsburg Studierende auf Berufe für die Bühne vor. Auf der hauseigenen Bühne werden die Ergebnisse der studentischen Arbeit regelmäßig präsentiert. Für die Zuschauer eröffnet sich bei den Aufführungen eine Welt, in die sie für die Dauer der Aufführung eintauchen. Doch wie sieht es hinter der Bühne aus? Wie entsteht diese Welt? Dies erfahren Sie beim Blick hinter die Kulissen der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg.
Im Anschluss an die Führung können Sie das nachstehende Stück besuchen. Zweimal jährlich arbeiten alle Studiengänge im Rahmen eines Themenschwerpunkts zusammen. Auch im Dezember 2019 sind die Studierenden des 3. Schauspieljahrgangs in einer gemeinsamen Werkstatt-Inszenierung zu erleben: "Yvonne, die Burgunderprinzessin" von Witold Gombrowicz. Die Werkstattinszenierungen werden geführt von professionellen Regisseuren, in diesem Jahr von Evy Schubert.
Evy Schubert, Regisseurin und Videokünstlerin, arbeitet an der Schnittstelle von Theater, Text und Film. Als Regieassistenz für Dimiter Gotscheff und Herbert Fritsch an der Volksbühne Berlin verfasste sie diverse Theatertexte und Drehbücher und führt bei deren Umsetzung Regie. Ihr Video "Le monde tombé" ging als Gewinnerfilm auf dem Facade Video Festival, Bulgarien, hervor (2012). Für ihren Film "Dominus Dixit" erhielt Evy Schubert den "Preis für Harmonie zwischen Inhalt und Form" auf dem International Kansk Film Festival Russland (2016). 2016 inszenierte Evy Schubert die Uraufführung der von ihr verfassten Theatertexte "Westend" und "Goldene Angelegenheiten" am Ballhaus Ost, Berlin. Weitere Engagements führten sie u. a. an die Parkaue Junges Staatstheater Berlin sowie ans Burgtheater Wien und Schauspielhaus Zürich. 2018 realisierte Evy Schubert den Experimentalfilm "Keine Geister, die er rief" in Sibirien, unterstützt vom Goethe-Institut Nowosibirsk und übernimmt 2019 u.a. am Burgtheater Wien für "Zelt" von Herbert Fritsch die Dramaturgie.
ACHTUNG! Karten für die Theatervorstellung gibt es nur an der Abendkasse (Preis stand bei Drucklegung noch nicht fest). Der Besuch der Führung ist keine Platzreservierung.



1 Abend, 13.12.2019
Freitag, 18:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
1922405
Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg, Akademiehof 1, 71638 Ludwigsburg, Treffpunkt: Foyer der ADK
Kursgebühr:
6,00
Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)