Oh welch ein Stuttgart-Glück: Stäffele rauf und wieder zurück!

Literarischer Stadtspaziergang

„Ist nicht jede Stufe, die man augenblicklich aufwärtssteigend betritt, ein Glück?“, jubelte der Schriftsteller Wilhelm Raabe, der 1862 bis 1870 in Stuttgart lebte. Und so machen wir es auch! Glücklich erklimmen wir mit Geschichten von Herzog Wilhelm Eugen, dem ehemaligen tiefroten Kommunisten Winfried Kretschmann, Möpsen auf Säulen für Loriot und anderen Kuriositäten die Stuttgarter Stäffele, hören Gedichte zur prachtvollen Lage Stuttgarts und gelangen so zum Galatea-Brunnen und zum Kanonenhäusle.Über die ruhige Gänsheide mit ihren Villen und Alleen geht es stadtgeschichtlich und poetisch über die Georg-Elser-Staffel und die sagenumwobene Sünderstaffel wieder hinunter. Wir halten aber immer wieder inne, denn: „Ist nicht jeder Treppenabsatz, auf dem man einen Moment innehält und sich nochmals fasst, eine Seligkeit“? Eventuell ist eine Besichtigung in einer Kunstgalerie möglich.

Treffpunkt: Oberer Schlossgarten, Freitreppe vor der Stuttgarter Oper,
Endpunkt: Charlottenplatz, zwei Stationen zum Hauptbahnhof  


Bernd Möbs ist seit 2004 Stadtführer in Stuttgart, Rezitator und Dozent für verschiedene Institutionen.


1 Tag, 26.10.2019
Samstag, 11:00 - 14:00 Uhr
1 Termin(e)
Bernd Möbs
1921062
Kursgebühr:
17,00
Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Bernd Möbs

Streifzug vom "Hegelhaus" in die Leonhardsvorstadt
1921063
Fr 13.12.19
16:30 - 19:00 Uhr
Unterwegs zwischen Parks, Wald und Reben
1921064
So 16.02.20
13:00 - 16:00 Uhr