Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Gewaltprävention (ausgefallen)

Für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet
Ist Ihnen auch manchmal mulmig, wenn Sie abends allein nach Hause gehen? Fühlen Sie sich unsicher wenn Ihnen fremde Personen im Bus zu nahe kommen oder wissen Sie oft nicht, wie Sie mit aggressiven Kunden umgehen sollen?
Die Kursreihe richtet sich an Teilnehmende, die sich theoretisch und praktisch mit der Thematik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, der Entstehung sowie der vorrangigen Vermeidung von Konfliktsituationen auseinander setzen möchten. Die Teilnehmenden lernen, ihre eigenen Möglichkeiten zu erkennen, zu verbessern und effektiv einzusetzen. Damit fühlen Sie sich nicht nur selbstbewusster, sondern tragen effektiv zu ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit aller bei. Der Kurs ist für Personen aller Altersgruppen geeignet. Auch Senioren sind willkommen. Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung.
Das Lehrteam Stuttgart orientiert sich an den Präventionsvorschlägen der Polizei des Bundes und der Länder, sowie den Lehrplänen des Württembergischen Judoverbands. Neben ihrer beruflichen Qualifikation z.B. als Polizeibeamte oder im schulpädagogischen Dienst, haben die Trainer ihre Ausbildung als Fachübungsleiter Gewaltprävention im Württembergischen Judo-Verband absolviert.
 
Der Einzeltermin ist als Schnupper-Abend für alle diejenigen gedacht, die noch nähere Informationen über den Kurs haben wollen und zunächt einmal ausprobieren möchten. Die Teilnahme an diesem Termin ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am weiterführenden Kurs. 

ACHTUNG! Die Schule hieß früher Anton-Bruckner-Schule. Sie heißt nun Sophie-Scholl-Schule - Grundschule Ludwigsburg.


Klaus Calcara
Lehrteam Stuttgart
1923297
Kursgebühr:
12,00