Arbeit und Beruf

Fit für den Beruf – Weiterkommen mit der vhs

Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Sie setzt an bei Kompetenzen wie der Lernfähigkeit, berufspezifischen Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen.

Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Arbeit und Beruf“ dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen, sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen

Veranstaltungen zu Querschnittsthemen, die berufliche und persönliche Kompetenzen (Rhetorik, Selbstmarketing, Persönlichkeitstraining) stärken, runden das Angebot ab.

Begleitet wird das Kursangebot durch intensive Beratungstätigkeit im Hiblick auf geeignete Inhalte und finanzielle Fördermöglichkeiten (siehe unten).

Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel interkulturelle Kompetenztrainings, Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge oder Vortragsreihen zum Thema Kind und Karriere.

Informationen zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung erhalten Sie auf, wenn Sie folgenden Links folgen: Bildungsprämie  oder ESF-Fachkursförderung.
Xpert Business - modulares Kurssystem im Bereich Rechnungswesen

Kaufmännisches Weiterbildungssystem mit bundeseinheitlichen Zertifikatsabschlüssen

Flexibilität durch modularen Aufbau
Einzelne Kurszertifikate können je nach individuellem Weiterbildungsbedarf zu verschiedenen Fachkraft- und Buchhalterabschlüssen kombiniert werden. Die bundesweite Anerkennung sichert dem Teilnehmer dabei eine einmal getätigte Investition.

Weiterbildungs-Investition
Ein an der vhs München absolvierter Buchhaltungsgrundkurs kann auch Jahre später an der vhs Ludwigsburg durch einen Aufbaukurs fortgesetzt werden und zu einem Fachkraftabschluss führen.

Flexible Kursgestaltung
 Die Lernzielkataloge sichern ein einheitliches und transparentes Kompetenzspektrum, welches durch die bundeseinheitlichen Prüfungen nachgewiesen wird. Der Weg dorthin kann jedoch von jedem einzelnen Dozenten flexibel und individuell ausgestaltet werden. Die Masterprüfungszentrale für Deutschland unterstützt Kursleitende mit Empfehlungen zu Stundenzahlen, didaktischen Hinweisen und passgenauem Kurs- und Prüfungsvorbereitungsmaterial – ohne ihnen aber die Freiheit zu nehmen, eigene inhaltliche und didaktische Schwerpunkte setzen zu können.

Dozenten, Teilnehmende und Personalentscheider sind überzeugt:
Diese Kombination aus Praxisnähe, größtmöglicher Flexibilität und gesicherten bundeseinheitlichen Prüfungsstandards macht den Erfolg des Zertifikatssystems aus und hat bereits viele Wirtschaftsvertreter und Bildungseinrichtungen überzeugt.

Stundenumfang pro Kurs ca. 50 bis 60 Unterrichtseinheiten
Weitere Informationen zum Zertifikatssystem Xpert Business finden Sie auf:
www.xpert-business.eu

Büro & WiedereinstiegBewerbung & WiedereinstiegRhetorik & PräsentationKommunikation im BerufSpecials Angebote der Kontaktstelle Frau & Beruf - Region Stuttgart