Impressum

Redaktion:
Volkshochschule Ludwigsburg
Mathildenstraße 21/1
D-71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-2438
Telefax: 07141 910-2952
Mail: vhs@vhs-ludwigsburg.de

Verantwortlich:
Stadt Ludwigsburg
Fachbereich Bildung und Familie/ vhs Ludwigsburg
Wilhelmstraße 11
D-71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-3019
Telefax: 07141 910-2737
www.ludwigsburg.de

Die Stadt Ludwigsburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Werner Spec.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 146123114

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wenn nicht anders bezeichnet, stammt das Bildmaterial von fotolia.de.
 
Wir versichern Ihnen, mit Ihren Daten sorgfältig umzugehen und diese in keinem Fall an Dritte weiterzugeben.


AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Volkshochschule ist eine von der Stadt Ludwigsburg getragene öffentliche Bildungseinrichtung. Sie steht allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.
 
Anmeldung
So können Sie sich anmelden:
  •  Schriftlich

per Post
online unter www.vhs-ludwigsburg.de
per E-Mail unter vhs@vhs-ludwigsburg.de
per Fax unter 07141/ 910 2952
  • Telefonisch

 07141/  910 2438 oder 910 3091
  • Persönlich in der Geschäftsstelle

Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum bearbeitet. Auf einer Anmeldekarte kann nur eine Person angemeldet werden. Wenn für Sie mehrere gleichartige Kurse in Betracht kommen, können Sie Alternativen angeben. Teilnehmende aus Kursen, die im folgenden Semester fortgesetzt werden, können sich bis zum Ende des jeweiligen Semesters für das folgende Semester bevorzugt anmelden.
Für die Anmeldung von Minderjährigen (unter 18 Jahren) benötigen wir den Namen der/ des Minderjährigen sowie den Namen, die Adresse und die Unterschrift der gesetzlichen Vertreterin bzw. des gesetzlichen Vertreters.

Wenn Dritte (z. B. Arbeitgeber) die Kosten für einen Kurs übernehmen, muss die Anmeldung schriftlich über diesen erfolgen. Nachträgliche Rechnungsänderungen sind nicht möglich.
 
Anmeldebestätigung
Ihre Anmeldung wird schriftlich  bzw. per E-Mail beantwortet. Entweder erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, wenn Sie in den Kurs aufgenommen sind oder eine Benachrichtigung, wenn der von Ihnen gewünschte Kurs bereits belegt ist. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Anmeldebestätigung der vhs zustande. Sollten Sie weder eine Anmeldebestätigung noch eine Absage erhalten, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung.
 
Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung (Dienstleistung):
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Volkshochschule Ludwigsburg, Mathildenstraße 21/1, 71638 Ludwigsburg,  Telefon 07141 910 2438,  Fax 07141 910 2952 und vhs@vhs-ludwigsburg.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Ein Widerrufsformular steht auf unserer Homepage Website
www.vhs-ludwigsburg.de zum Download bereit.  Damit oder mit einer anderen eindeutigen Erklärung können Sie Ihren Widerruf über unsere Homepage auch  elektronisch übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Beginnt die Dienstleistung (Kurs, Veranstaltung) während der Widerrufsfrist, so haben Sie die anteilige Kursgebühr für die bis zum Eingang Ihres Widerrufs in Anspruch genommene Dienstleistung zu bezahlen.
 
 
Bezahlung
Hierfür bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten: Mit Ihrem Einverständnis buchen wir die Kursgebühren von Ihrem Konto ab. Oder Sie erhalten von uns eine Rechnung, die Sie dann per Überweisung oder bar bei Ihrer Bank begleichen müssen.

Die in Klammern ( ) aufgeführten Beträge sind die ermäßigten Gebühren für Auszubildende, Schüler, Schwerbehinderte ab 50 %, Vollzeitstudenten, Inhaber der Ludwigsburg Card, Empfänger von Arbeitslosengeld, Sozialgeld oder Sozialhilfe, Au-pair, Bundesfreiwilligendienstleistende, Absolventen des freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres und Rentner mit Wohngeldbescheid.
Bei Inhabern der "Vorteilskarte Students" ermäßigt sich die Gebühr um ein Drittel.
Geben Sie ggf. den Grund für die von Ihnen beanspruchte Ermäßigung bei der Anmeldung an und belegen Sie diesen Anspruch vor Kursbeginn durch ein entsprechendes Dokument (Kopie). Verspätet vorgelegte Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.
Darüber hinaus soll niemand aus finanziellen Gründen vom Besuch der Volkshochschule abgehalten werden. Bitte sprechen Sie gegebenenfalls mit uns.
 
Mindestteilnehmerzahl
Voraussetzung für die Durchführung eines Kurses ist das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (in der Regel zehn). Wird die Mindestteilnehmerzahl bei fortlaufenden Kursen nicht erreicht, können wir den Kurs trotzdem durchführen, wenn sich die Kursteilnehmer durch ihre Unterschrift bereit erklären, einen kostendeckenden Gebührenaufschlag oder eine Reduzierung der Unterrichtsstunden zu akzeptieren. Kommen nach der Festsetzung des Aufpreises weitere Teilnehmende hinzu, bleibt die Erhöhung davon unberührt.
 
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Ludwigsburg.
 
Ausfall von Kursen
Die Volkshochschule kann wegen mangelnder Beteiligung oder Ausfall einer/ s Kursleitenden eine Veranstaltung/einen Kurs stornieren. In diesem Fall werden Ihnen bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die Volkshochschule sind ausgeschlossen.
 
Rücktritt
Wenn Sie von einem Kurs zurücktreten wollen,
 
  •  akzeptieren wir grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen bei der Geschäftsstelle.
  •  muss die Abmeldung spätestens zehn Kalendertage vor Veranstaltungs- oder Kursbeginn bei der Geschäftsstelle eingegangen sein (entscheidend ist das Datum des Poststempels).  
  •  wird eine Verwaltungsgebühr von 6,00 € in Rechnung gestellt.

 
Bei späterem Rücktritt wird die volle Gebühr erhoben. Eine Bestätigung der Stornierung von Seiten der vhs erfolgt nicht.
 
Eine Abmeldung bei der Kursleitung ist nicht rechtswirksam.
 
Teilnahmebescheinigung
Teilnahmebescheinigungen können nach dem Ende des jeweiligen Kurses bei der Geschäftsstelle beantragt werden.
 
Studienfahrten/-reisen
Bei diesen Veranstaltungen tritt die Volkshochschule lediglich als Vermittlerin auf. Es gelten die üblichen Regelungen des Reisebürogewerbes und der Leistungsträger.
 
Haftung
Die vhs behält sich notwendige Änderungen gegenüber den Angaben im Programmheft vor. Die Haftung der vhs - gleich aus welchem Rechtsgrund - ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und auf die Höhe der jeweiligen Kursgebühr beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die vhs keine Haftung.

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Wir erheben und speichern automatisch in unserem Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

•    Browsertyp/ -version
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
•    Hostname des zugreifenden Rechners
     (IP-Adresse)
•    Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten Sie bei uns.

Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.