Filmgespräch am 14. Oktober 2020:
Die Besteigung des Chimborazo

In dem einzigartigen Filmprojekt gelang ein Brückenschlag der ganz besonderen Art, an dem sich neben der Republik Ecuador beide deutschen Staaten beteiligten. Der Film beleuchtet das Leben Alexander von Humboldts, gespielt von Jan Josef Liefers. Humboldts größter Traum ist eine Forschungsreise in die Anden, um die Kultur der Indios kennenzulernen und den Chimborazo bis auf 5540 m zu besteigen, was bis dahin noch keinem Menschen gelungen ist.

Gedreht wurde der Film an den Originalschauplätzen, die fulminant in Szene gesetzt wurden.


Rainer Simon, der einzige Regisseur der DDR, der einen Goldenen Bären erhalten hat, wird per Videokonferenz zugeschaltet.


In Kooperation mit: Ecuadorianisches Honorarkonsulat in Ludwigsburg, Evangelisches Zentrum für entwicklungspolitische Filmarbeit



2021802
Mittwoch 19:00-22:00 Uhr
14.10.2020
Kulturzentrum, kleiner Saal
Abendkasse oder Vorverkauf im Honorarkonsulat: 6 Euro