Nur wer sich gut auszudrücken versteht, gilt auch etwas!? ist die Devise in Alltag und Beruf. Arbeitgeber halten heute rhetorische Fähigkeiten bei ihren Mitarbeitern für unverzichtbar. Es gilt: "Rede, dass ich dich seh!" Insbesondere gewählte und gekonnte Anrede und Rede verleihen einer Person das Ansehen als bemerkenswerte und wertvolle Persönlichkeit. In diesem Kurs geht es um die Grundregeln des effektiven rhetorischen Verhaltens:

  •  Stimmprofil Lautstärke, Betonung,  Artikulation,   Satzmelodie, Sprechtempo
  •  Körpersprache: Gestik, Dynamik, Standfestigkeit, Blickkontakt, Mimik, Körpersignale
  •  Redestruktur: Einteilung, Reihenstruktur oder Dialektikstruktur
  •  Argumentation: wirksame Überzeugungsmittel, gute Schlüsse
  •  Überzeugungskraft als persönliches Redetemperament
  •  Übungen: Stimmbildung und Redeübungen
Ein finales Streitgespräch dient der Festigung der eigenen Position und der Flexibilität im Denken. Aufzeichnungen und Feedback dienen der Selbstwahrnehmung und Verbesserung! Konstruktive Kritik vermittelt eine optimale Einstellung auch auf schwierige Situationen.

Leitung: Josef Büter

1815237 Anmeldung
Samstag, 24. Februar, 09:00 - 17:00 Uhr
Kulturzentrum, Raum 208
Kursgebühr: 56,00 €

Rhetorik 1 - Grundkurs  - am 24. Februar