Filmgespräch: Wackersdorf, am 30. April

Der Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes garantiert ein Widerstandsrecht gegen jeden, der die verfassungsmäßige Ordnung beseitigt. Und der Artikel 20a schützt die natürlichen Lebensgrundlagen. Auf den Schutz der Natur in ihrer oberpfälzischen Heimat beriefen sich die Gegner der Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf. Die Polizei reagierte gemäß der „bayrischen Linie“. Der Landrat Hans Schuierer, der zunächst die WAA aus strukturpolitischen Gründen befürwortet, zweifelt immer mehr an der Verhältnismäßigkeit und schließlich auch an der Rechtsstaatlichkeit der eingesetzten Mittel. Der Mann kämpft gegen die staatliche Gewalt und immer mehr auch gegen die Staatsgewalt. Der Film ist eine authentische Zeitreise und ein Lehrstück über zivilen Ungehorsam. Er stellt viele brisante Fragen.

In Kooperation mit: AK Dialog Synagogenplatz