"Lebe statt gelebt zu werden!" - Regionaler Männertag mit Walter Kohl am 22. September

Der Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers ermuntert uns, unser Leben, unsere Realität beruflich wie privat aktiv und eigenveratwortlich zu gestalten. Ziel ist, mehr zu leben, erfüllter zu leben und weniger gelebt zu werden.
Walter Kohl lädt zu neuen Denkansätzen und neuen Umgangsformen mit uns selbst und anderen ein. Dabei steht an diesem Tag das gemeinsame Gespräch im Mittelpunkt. Walter Kohl sieht sich als Anreger, als Inspirator und möchte Erfahrungen teilen. Er will Mut machen, zum Nachdenken anregen und wenn nötig auch ein wenig provozieren.

In Kooperation mit: keb Ludwigsburg, evangelisches Kreisbildungswerk und Fachstelle Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 17 Uhr
Ort: Kulturzentrum, kleiner Saal
Teilnehmerbeitrag: 50,00 Euro (inkl. Mittagsimbiss, Kaffee und Brezel)
Für Kurzentschlossene ist eine Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich.