Berufsbezogener Vorbereitungskurs auf Deutsch C1

Berufsbezogener Deutschunterricht Niveau C1
Intensivkurs (20 Wochenstunden) am Vormittag


Dieser Kurs wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Wer kann  teilnehmen?
Menschen mit Migrationshintergrund mit guten bis sehr guten Deutschkenntnissen, die sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren möchten, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.
Zertifikat B2 oder Einstufungstest mit Ergebnis B2.

Voraussetzungen:

Eine Teilnahmeberechtigung durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter oder eine Zulassung für berufsbezogene Deutschkurse B2 des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

>Berufstätige Interessenten können gerne einen Antrag auf Zulassung zu diesem Deutschkurs beim Bundesamt stellen. Wir beraten Sie gerne beim Erstellen des Antrags.

Kursstruktur und -inhalte:
Das >Aufbaumodul C1 umfasst 300 Unterrichtsstunden.
Es werden allgemeinsprachliche und berufsbezogene Kompetenzen vermittelt.
Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Textverstehen, Textproduktion, Hörverstehen und Grammatik ausgebaut.
Es werden Themen wie Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräch, Entwicklung am Arbeitsmarkt, Berufsbilder und Arbeitsalltag vertieft.

Der Kurs schließt mit dem Goethe C1 Zertifikat ab. Es wird im Kurs darüber hinausauch auf den TestDaf vorbereitet.

>1814063
60 Termine
04.04.18 - 25.07.18,
Prüfungstermin: 28.07.2018
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag,
08:30 - 12:35 Uhr

Gebühr: 621,00 € für Berufstätige, € 0 für Teilnehmende mit Berechtigungsschein vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur