Gold ist die älteste und beständigste Wertanlage der Menschheit.
Ständige Begleiter unseres Wirtschaftssystems sind allerdings auch Währungs-, Finanz- und Schuldenkrisen und so wird das Vertrauen in Geldwerte und in unseren Euro zunehmend erschüttert. Das Angstbarometer in Bezug auf Vermögensverluste steigt auch deshalb weiter an, weil die Vermögenspreise (z.B. Immobilien, Aktien und Anleihen) durch die Nullzinspolitik dermaßen angestiegen sind, dass Crashs und platzende Blasen mit einhergehender Geldentwertung zunehmend wahrscheinlicher werden.  
Gold als Kaufkraft stabiles Vermögensfundament ist die sicherste Währung der Welt, hat immer einen Wert und gilt in solch turbulenten Zeiten als sicherer Hafen.
Wer Gold kaufen und sein Vermögen mit diesem Sachwert weiter diversifizieren möchte, wird in diesem aktuellen Kursvortrag nicht nur über die Vorteile, Erscheinungsformen und Lagerung dieses Edelmetalls informiert, sondern erfährt z.B. auch, was beim Goldkauf beachtet werden muss, wo Gold gekauft werden sollte und ob Gold in Form von Wertpapieren eine Alternative zu physischem Gold ist.

Leitung: Thomas Mitschele
 
1821511 Anmeldung
Donnerstag, 17. Januar , 19:00 - 21:15 Uhr
Kulturzentrum, Raum 206,
Kursgebühr: 15,00 €



Gold kaufen als Geldanlage  am 17. Januar